Katzennetz für den Balkon: Tipps & Kostencheck

Ich habe das Problem vor einigen Wochen selbst erlebt: Umzug in eine neue Wohnung mit einem wunderschönen, großen Balkon. Ein perfekter Ort zum Sonnen für uns und die Hauskatze!

Den Vierbeiner unbeaufsichtigt auf dem Balkon zu lassen bereitet jedoch immer ein ungutes Gefühl. Was, wenn die Neugier überwiegt, und der Kater über das Geländer hüpft um dem nächstbesten Rascheln nachzujagen?

Grundsätzlich wäre das ja kein Problem, nur dass er keinen Zugang von der anderen Seite hat. Die Mietze wäre also ausgesperrt. Der Entschluss stand also fest: Wir brauchen einen Katzenschutz für den Balkon!

Die Situation kommt dir bekannt vor? Dann habe ich gute Neuigkeiten für dich. In diesem Beitrag erfährst du alles, was du für die Sicherung von Balkon, Terrasse oder Fenster für deine Katze wissen musst. Auf geht´s!

Wie sichert man einen Balkon für Katzen?

Wenn deine Katze, aus welchem Grund auch immer, keinen Freigang genießen kann, musst du dich um die Sicherung von Fenster & Balkon kümmern. Katzen kommen schnell mal auf dumme Ideen, und wir wollen natürlich einen Sturz verhindern.

Die ideale Lösung hierfür ist ein Katzennetz am Balkon. Diese Schutznetze sind speziell dafür ausgelegt, deine Katze vor Sprüngen oder Stürzen vom Balkon zu sichern. Vorteile sind hier der vergleichweise günstige Preis und die schnelle Montage.

Doch Vorsicht, du darfst nicht immer ohne Weiteres die Netze anbringen .

Darf ich einfach so ein Katzennetz am Balkon anbringen?

Tatsächlich lässt sich das pauschal gar nicht so leicht beantworten. Ein Katzennetz am Balkon stellt eine bauliche Veränderung dar, wenn auch ohne Eingriff in die Bausubstanz. Der Vermieter hat ein berechtigtes Interesse daran, dass sein Eigentum nicht verändert wird. Auch die “optische Beeinträchtigung” kann ein Gegenargument des Vermieters sein. Im Idealfall klärst du also mit deinem Vermieter vorab, ob du ein Katzennetz anbringen darfst.

Wie hoch muss das Netz sein?

Nach kurzer Rücksprache mit unserem Vermieter hatten wir grünes Licht. Jetzt war die Frage: Wie hoch muss das Katzennetz am Balkon sein?

Das hängt ein wenig von dem eigenen Stubentiger ab. Unserer ist noch relativ jung & agil. Er kann also auch sehr hoch springen und entsprechend klettern. Eine durchschnittliche Katze kann ohne Probleme 2 bis 3 Meter hoch springen!

Dazu kommt, dass die Vierbeiner an einem Katzennetz natürlich auch hochklettern können. Wir haben uns schlussendlich dazu entschieden, das Netz über die gesamte Höhe des Balkons zu spannen. Wer einen nach oben bin offenen Balkon hat, sollte wohl mindestens 3m – 4m Höhe einplanen.

katze liegt auf dem balkon

Welches Katzennetz für den Balkon?

Für uns waren hier 3 Dinge wichtig: Das Netz sollte natürlich robust , möglichst unauffällig und einfach zu montieren sein.

Die meisten Netze bestehen aus Nylon, sind also ohnehin wetterresistent und robust. Bei der Farbauswahl findet wohl jeder etwas Passendes. Wir haben uns für eine weise, beinahe transparente Variante entschieden.

Wer es dunkler mag, findet aber auch Varianten in schwarz, dunkelgrün oder braun. Du hast also die freie Wahl. Ich persönlich würde immer zu einer schlichten Variante greifen, damit sich das Katzennetz auch längerfristig am Balkon ansehen lässt.

Wichtig ist noch die Maschengröße des Katzennetzes. Hier musst du etwas abwägen. Sind die Maschen gröber, hast du eine bessere Sicht und das Netz wirkt unauffälliger. Gerade bei jungen Katzen musst du aber eventuell auf ein eingmaschigeres Katzennetz zurückgreifen. Die kleinen passen ja bekanntlich überall durch.

Ist deine Katze bereits ausgewachsen, kannst du ruhigen gewissens auf die gängige Maschengröße von 3 – 5cm zurückgreifen.

Achte auch auf die Länge & Höhe der Katzensicherung. Die muss natürlich auf deinen Balkon oder Terrasse abgestimmt sein. Miss die Seiten vom Außenbereich einfach vorher ab, falls du dir nicht sicher bist. Katzenschutznetze gibt es meist als Meterware mit 2 oder 3 Metern “Höhe”.

Dieses Netz hier kann ich dir empfehlen:

Und diese Konstruktion hier kann sehr nützlich sein falls deine Katzen an gekippten Fenstern hochklettern:

Katzenklötze Kipp-Fensterschutz für Katzen | Katzennetz für den Balkon OHNE Bohren | Der...*
  • SCHÜTZEN SIE IHRE KATZE – Der Kippfensterschutz für Katzen verhindert das...
  • HOCHWERTIGES DESIGN – Die Katzenklötze überzeugen durch stilvolles Design...
  • VIELSEITIG EINSETZBAR – Die Katzenklötze sind passend für alle...

Was kosten die Schutznetze?

Der Preis für die Schutznetze variiert je nach Ausführung. Da die Artikel meist als Meterware gehandelt werden, beziehe ich mich hier auf die Preise pro Meter.

Günstige Katzennetze gibt es bereits ab rund 2€ pro Meter. Drahtverstärkte Varianten können auch mal bis zu 10€ pro Meter kosten. Da uns die Sicherheit der Tiere am Herzen liegt, entscheiden wir uns nicht für die günstigste Variante und rechnen exemplarisch mal mit 4€ pro Meter.

Basierend auf einer Außenlänge von 10 Metern (2m + 4m + 2m) kommen wir also auf Materialkosten für das Katzennetz von rund 40 Euro.

Je nach dem wie du den Schutz befestigen willst, kommen noch ein paar Euro für Kabelbinder oder sonstige Materialien hinzu. Eine fachmännische Montage kostet zwischen 100 und 200 Euro.

Wie wird das Katzenschutznetz befestigt?

Die Befestigung der Katzennetze ist relativ einfach. Bei vielen Modellen werden Haken oder ähnliche Befestigungshilfen für die Umgebung mitgeliefert.

Wenn du zur Befestigung bohren musst, kläre auch das unbedingt mit deinem Vermieter vorher ab. Du solltest nicht einfach ungefragt an Balkonen oder Fassade herumbohren!

Als Befestigungsmaterial für die Verbindung mit dem Balkonnetz kannst du auch Draht und ein paar Kabelbindern oder Teleskopstangen nutzen. Vorteil ist hier, dass du nicht an der Fassade herumwerkeln musst. Mit etwas handwerklichem Geschick, kriegst du das Netz so schnell befestigt und schützt deinen Stubentiger vor Stürzen von Balkon oder Terrasse.

Achte darauf, die Netze nicht zu stark zu spannen (zumindest wenn dein Balkon oben offen ist), da die Katzen sonst sehr leicht hochklettern können. Ein wenig nachgiebig sollte das Netz also sein, um die Sicherheit deiner Wohnungskatze zu gewährleisten!

Alternativ schau mal in diesem Video vorbei:

Wenn du dir die Befestigung des Katzenschutznetzes am Balkon nicht  zutraust, bleibt dir wie oben bereits erwähnt nur einen Profi zu beauftragen. Der macht deinen Balkon, Terrasse oder auch Fenster sicher für dein Haustier!

Fazit: Katzennetz am Balkon – günstige und effektive Lösung

Katzenschutznetze sind eine super Möglichkeit, um die eigene Katze vor allen potenziell gefährlichen “Schlupflöchern” des Hauses zu schützen. Unterschiedliche Modelle mit einer Maschenweite von 3 – 5 Zentimetern bieten für Stubentieger unterschiedlicher Größe den notwendigen Schutz.

Achten musst du auf die passenden Abmessungen, die richtige Maschenweite, und wie du das Katzennetz montierst. Bedenke dabei, dass du mit deinem Vermieter abklären solltest, ob die Verwendung von Katzennetzen in Ordnung ist.

Schreibe einen Kommentar