Tipps zur Hausrenovierung: So sparst du Zeit, Geld und Nerven

Du renovierst, weil du möchtest, dass dein Haus schöner aussieht und du dich wohler fühlst. Wenn du einen Architekten anheuerst, plant er für dich, aber wenn du Geld sparen willst, ist der erste Schritt, das Projekt selbst in die Hand zu nehmen und es selbst zu machen.

In diesem Artikel teilen wir einige DIY-Ideen, wie du dein Haus mit geringem Budget renovieren kannst… Der Schlüssel, um dein Haus mit geringem Budget und dennoch schön zu renovieren, ist in erster Linie, den gesamten Prozess effektiv zu planen.

In den folgenden Abschnitten zeigen wir dir, wie du deine gesamten Renovierungspläne in Teilpläne unterteilen kannst, je nachdem wie viel Platz du hast und dein Haus effektiv renovieren kannst.

Plane in kleinen Schritten

Wie bereits erwähnt, ist eine effektive Planung der Schlüssel zu einer effektiven Renovierung. Wenn du selbst renovierst, dann musst du dich sowohl auf das große Ganze als auch auf die kleineren Teile konzentrieren. Du hast vielleicht schon einmal den Satz “Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile” gehört, du kannst die gleiche Strategie auf dein Renovierungsprojekt anwenden und einen Renovierungsplan für jeden Bereich in deinem Haus erstellen.

Für weitere Tipps rund um das Thema renovieren wirf auch einen Blick auf: https://renovieren.net/

Wenn du einen Architekten mit der Renovierung beauftragst, wird er deine Anforderungen einschätzen und dann entsprechend renovieren. In diesem Fall, da du die Verantwortung trägst, wirst du ein Brainstorming über deine Anforderungen machen, dein Endziel für jeden Raum im Haus aufschreiben und das Gesamtziel entscheiden, und dann weitermachen

Budgetierung

Da du dein Haus vermutlich kostengünstig renovieren willst, ist es wichtig für dich, die Gesamtausgabenanforderungen/-grenze zu entscheiden.

Es ist wichtig, dass du bei der Budgetierung daran denkst, dass du dein Budget nicht überschätzt, sondern unterschätzt und dann zur Recherche nach Dingen, die du brauchst, übergehst.

Preisvergleiche

Du wirst überrascht sein, wie viele Möglichkeiten du hast, sobald du mit deiner Recherche beginnst. Die schöne Lampe, die dir in einem High-End-Laden gefallen hat, kann auch woanders zu einem niedrigeren Preis gekauft werden. Wenn du also dein Haus mit einem geringen Budget renovierst, denke daran, dass du, wenn du recherchierst, um die Möbel zu finden, die du magst, die Farbe, die du willst oder die Dekorationen, die du in deinem Haus haben möchtest, wahrscheinlich die meisten der Materialien zu einem günstigen Preis finden wirst. Nutze Online-Shopping, Sparsamkeitsläden und Second-Hand-Möbelläden und schau, wie weit du kommst.

Denk an den ersten Eindruck

Der erste Eindruck deines Hauses ist deine Tür. Wenn du nicht in der Lage bist, die Tür komplett zu verändern und wenn deine bestehende Tür in einem guten Zustand ist, dann solltest du deine Tür neu streichen.

Wenn du also mit kleinem Budget renovierst und deine Türen neu streichst, versuche verschiedene Farbtöne zu verwenden, je nachdem wie viel Licht in deinem Haus ist, um die Beleuchtung deines Hauses so zu optimieren, wie du es möchtest.

Farbe beeinflusst die Beleuchtung

Wie bereits erwähnt, beeinflusst die Farbe die Beleuchtung und wenn du dein Haus renovierst, könntest du dich für eine neue Farbe entscheiden. In diesem Fall, wenn du bereits ein kleines Budget hast, könnte der Kauf von verschiedenen Farbpaletten kontraintuitiv erscheinen.

Wenn du ein knappes Budget hast, dann entscheide dich für eine schwarz-weiße Palette, sie wird deinem Haus einen modernen, raffinierten Look geben und du hast die Garantie, dass du mit Weiß oder Schwarz nie etwas falsch machen kannst.

Kleine Räume müssen nicht klein aussehen

Wenn du renovierst, um ein kleines Haus größer aussehen zu lassen, dann ist eine kostengünstige und schöne Möglichkeit, dieses Ziel zu erreichen, Spiegel zu verwenden. Es ist eine preiswerte Technik, aber sie wurde von einem der berühmtesten Architekten seiner Zeit, Sir John Soane, verwendet, der Spiegel im Frühstücksraum seines Londoner Hauses einsetzte.

Küchen und Stauraum

Wenn du dein Haus dekorierst/renovierst, dann versuchst du wahrscheinlich auch, dein Haus zu entrümpeln und deinen Stauraum zu maximieren. Die maximale Ausnutzung deiner Küche kann dir helfen, deine Lagerprobleme zu minimieren. Niemand kennt deinen Küchenraum besser als du selbst und deine Stauraumbedürfnisse. Das Bauen von DIY-Küchenschränken hilft dir nicht nur Geld zu sparen und alte Materialien wiederzuverwenden, sondern stellt auch sicher, dass du genau das baust, was du brauchst. Wenn du bereits Schränke hast, die genug Stauraum bieten, dann brauchst du sie nicht zu ersetzen, sondern kannst sie einfach neu streichen, damit deine Küche so gut wie neu aussieht.

Nutze große Fenster

Laut Marc Appleton ist “die Hälfte der Erfahrung, drinnen zu leben, der Blick nach draußen”, wenn du also dein Haus umgestaltest, installiere große Fenster. Vielleicht hast du aber auch nicht das Budget, um deine Fenster auszutauschen. In diesem Fall solltest du mit Farbe spielen und deine Fenster eine Nuance heller streichen als den Rest des Raumes, um das Licht, das durch die Fenster kommt, zu maximieren.

Badrenovierung

Du wärst überrascht, wie viele preiswerte und dennoch qualitativ hochwertige Produkte du kaufen kannst, um dein Bad zu renovieren. Wenn du eine neue Toilette einbauen willst, kannst du dir die Toto Toilette ansehen. Wenn du keine neuen Produkte einbauen willst, kannst du deine bestehende Toilette in Ordnung bringen, indem du die Farbe änderst, die Schränke austauscht und den Druck in der Dusche reparierst usw.