Die eigene Website für Handwerker: Darauf kommt es an und so kannst du sparen!

Mit dem Zeitalter des Internets nutzen immer weniger Leute das Telefonbuch. Statt sich auf Mundpropaganda oder Tipps von Familie und Freunden zu verlassen, wird auf Google gesucht. Ein Handwerker, der auch eine junge Generation ansprechen und damit einen künftigen Kundenstamm offen halten möchte, benötigt eine eigens dafür optimierte Homepage. Denn diese kann eine Investition in die Zukunft sein.

Brauche ich als Handwerker eine eigene Website?

Noch immer besitzen überraschend wenig Handwerker eine eigene Webseite, oder diese ist völlig veraltet. Dass dadurch dann die Kundenanfragen ausbleiben, wird oft fehlerhaft als “Die Website nützt mir nichts” interpretiert. Dabei wurde einfach falsch gearbeitet. Der eigene Internetauftritt bietet potenziellen Kunden so einige Vorteile.

  1. Aufmerksamkeit

Heutzutage wird nach allem Internet gesucht, egal ob nach Produkten oder Dienstleistungen. Unternehmen, die präsent im Internet sind, haben die Chance eine Reihe an neue Kunden zu gewinnen. Deine Webseite ist deine Visitenkarte.

  1. Erreichbarkeit

Sobald eine Webseite erstellt ist, ist man rund um die Uhr erreichbar. Kunden können sich jederzeit über Öffnungszeiten oder Angebote informieren, die dein Handwerksbetrieb anbietet. Außerdem können Kunden Fragen und Feedback per E-mail abschicken.

internet handwerker
  1. Informationen

Unternehmen haben viele Informationen, die sie zur Verfügung stellen wollen – Bilder, Referenzen, Produkte, Dienstleistungen oder die Firmengeschichte. Statt Broschüren oder Katalogen, die teuer sind und schnell veralten, bietet die eigene Homepage, die Informationen einfach, nutzerfreundlich und unbegrenzt hochzustellen.

  1. Modernes Unternehmen

Wer modern wirken möchte, für den ist eine Webseite unabdingbar. Wie schon erwähnt verlassen sich immer mehr Menschen auf das Internet. Keine oder veraltete Webseiten können Kunden abschrecken und einen schlechten Eindruck hinterlassen. Damit dich Kunden kontaktieren, ist die Pflege deiner Webseite unabdingbar.

handwerker
  1. Kommunikation

Mit einer Webseite schaffst du als Handwerker eine zweidimensionale Kommunikation. Feedback oder Fragen kann man per E-Mail rund um die Uhr verschicken. Auch neue Informationen, wie neue Angebote, neue Produkte oder geöffnete Öffnungszeiten können jederzeit veröffentlicht werden. Wird die Seite mit seinem Content-Management-Sytem betrieben, kannst du jederzeit einfache Textänderungen alleine vornehmen.

  1. zusätzlicher Absatzmarkt

Neben Broschüren, Katalogen und Empfehlungen von Familien oder Freunden kannst du zum Beispiel mit einem eigenen Online-Shop deinen Kundenstamm vergrößern. Lokale Handwerker haben nun auch die Möglichkeit neue Kunden außerhalb ihrer Region zu gewinnen.

Local SEO für deinen Handwerksbetrieb

SEO (Search Engine Optimization) oder Suchmaschinenoptimierung hat das Ziel, deine Webseite auf den ersten Seiten von Google oder anderen Suchmaschinen, erscheinen zu lassen. Je weiter vorne deine Webseite zu finden ist, desto besser. Deine Handwerkerwebseite kann noch so großartig sein, doch wenn sie nicht gefunden wird, nützt sie dir nichts. Dein Geschäftserfolg ist also abhängig von der Platzierung in den Suchmaschinen. Um ein hohes Ranking zu erzielen, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Dazu gehört indirekt auch die Benutzerfreundlichkeit deiner Webseite.

Usability - Wichtigkeit eines guten Aufbaus und attraktiven Designs

Es gibt über 1,2 Milliarden Webseiten. Von daher ist es wichtig, dass ihre Homepage den Kunden einen Mehrwert schafft. Die Qualität spielt eine große Rolle, da sie dabei Hilft von den Suchmaschinen gefunden zu werden. Usability ist also ein Qualitätskriterium, welches sich auf die Benutzerfreundlichkeit bezieht. Folgende drei Kriterien helfen dir bei der Definition der Benutzerfreundlichkeit:

homepage handwerker seo
  • Effektivität: die Nutzer erreichen ihr Ziel (z.B. Bestellung aufgeben)
  • Effizienz: die Nutzer erreichen das Ziel mit wenig Aufwand (z.B. wie viele Klicks man benötigt, Dauer)
  • Zufriedenheit: die Nutzer finden die Webseite angenehm und seriös

Content Usability

Guter Content mit qualitativ hochwertigen Inhalten sind die Basis für eine hochwertige Homepage. Die Frage was guter Content ist, lässt sich schwer beurteilen. Du solltest versuchen dich deiner Zielgruppe und deren Interessen nähern. Relevant sind Inhalte, die den Nutzen interessieren und der Grund, warum sie deine Webseite besuchen. Sie sollten informiert und unterhalten werden, je nachdem warum deine Webseite besucht wurde.

Benutzerfreundliche Texte sollten einen Mehrwert schaffen. Sie sollten sinnvoll, professionell, leicht verständlich und zielgruppengerecht sein. Die Inhalte dafür können von einem selbst stammen oder du kannst dafür eine Agentur beauftragen, Texte zu verfassen. Texte die interessant auf einer Handwerkerwebseite sind, wären zum Beispiel die Geschichte des Unternehmens oder die Beantwortung hilfreicher Fragen, sowie Preisinformationen.  Neben guten Texten ist auch der Aufbau eines Textes zu beachten. Deine Texte für die Webseite sollten Überschriften und Absätze beinhalten, Keywörter solltest du kennzeichnen. Zur Gestaltung gehören Bilder, Videos und Links, die sinnvoll verwendet werden sollten.

Attraktives Design

Wer kennt es nicht, man surft durch das Internet auf der Suche nach einem Produkt oder einer Dienstleistung. Man findet das Produkt/Dienstleistung, doch dann merkt man, dass die Webseite ziemlich unseriös wirkt. Inhalte sind durcheinander, es gibt keine klare Struktur und die Übersicht fehlt. Die meisten Kunden wird das abschrecken und werden weiter suchen. Professionelle und seriöse Webseiten vermitteln ein Gefühl von Qualität und Sicherheit.

Eine geordnete Struktur der Webseite mit Navigationssystem ist somit unabdingbar. Am einfachsten ist es, wenn du auf deiner Webseite mit einfachen Navigationssymbolen arbeitest(z.B. Lupe – Suche), da diese den meisten Leuten bekannt sind. Mit Button, Links und anderen Interaktionen kannst du deine Webseite interessanter gestalten und Kunden binden. Mit Tracking-Tools hast du das Möglichkeit das Verhalten deiner Kunden zu verstehen und so die Homepage konstant zu verbessern.

Nicht zu vernachlässigen ist das Responsive Design. Dieses gewährleistet das einheitliche Anzeigen von Inhalten auf unterschiedlichen Geräten. Ob auf dem Computer, Tablet oder Smartphone, das Responsive Design bietet eine gleichbleibende Benutzerfreundlich, sodass Inhalte einfach und schnell vom Besucher aufgenommenen werden. Vorteil des Responsive Designs zeigt sich in Trends und Statistiken. Immer mehr Nutzer nutzen das Smartphone oder Tablet um im Internet zu surfen, das führt zu einem Umdenken in der Gestaltung von Webseiten. Beachte dennoch, dass die Nutzer von Smartphones die gleiche Menge an Informationen aufnehmen zu können, muss dieser öfter scrollen. Jedes zusätzliche Element (Bild, Textabschnitt, Button usw.) schränkt die Bequemlichkeit ein.

handwerker website responsive

Die wichtigsten Kriterien für Usabilty zusammengefasst:

  • übersichtliche Darstellung
  • klare und verständliche Strukturierung, Texte und Überschriften
  • einfache Navigation
  • kein unnötigen und unpassenden Bilder, Texte oder Links
  • kontrastreiche Farben sind wichtig, aber nicht zu viele
  • Darstellung auf unterschiedlichen Geräten
  • Lesbarkeit von Texten (dazu gehören Absätze, Kennzeichnung von Keywörtern)
  • Links sollten erkennbar sein und funktionieren
  • Kurze Ladezeit
  • Webseite sollte wichtigsten Informationen enthalten
  • Kontakt
  • Öffnungszeiten
  • Such- und Navigationsmöglichkeit
  • FAQ
  • Hilfebereich

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Besucher der Webseite so einfach wie möglich an die gewünschten Informationen kommen sollten. Wichtig ist es, die Zielgruppe und ihre Ziele zu kennen. So kann man die Homepage ständig aktualisieren und an die Bedürfnisse der Kunden anpassen. Darüber hinaus ist der Prozess der Optimierung einer Webseite nie abgeschlossen. Mit regelmäßigen Tests kann man die Usability überprüfen und optimieren.

Local SEO für deine Handwerkerwebsite

Local SEO ist die lokale Suche und Ziel dieser ist, Suchanfragen zu einer bestimmten Region anzugeben. Relevante Suchergebnisse werden dann für die Region der Nutzer angegeben, z.B Handwerker in Berlin. Auch hier gilt wieder, je besser der Platzierung der Suchmaschinenergebnisse, desto mehr Potenzial der Gewinnung an Neukunden gibt es.  In den nächsten Jahren wird die lokale Suche immer mehr an Bedeutung gewinnen und schon heute erzielen lokale Unternehmen große Erfolge.

Früher wurde fast ausschließlich Computer gegoogelt. Heutzutage wird als Erstes das Smartphone oder Tablet rausgeholt. Die meisten suchen dann nach Geschäften, Restaurants oder auch Handwerkerbetrieben. In den Suchmaschine wird dann der Name, Ort und Bewertungen angegeben. Jede Art von Unternehmen kann davon profitieren. Sind deine lokalen Bewertungen positiv, werden wahrscheinlich viel mehr Menschen deine Dienstleistungen wahrnehmen.

Vor allem für kleine und mittelständische Handwerksbetriebe kann local SEO eine Chance bieten. Denn das Ranking für lokale Suchergebnisse wird nach anderen Punkten festgelegt. Insbesondere spielen diese drei Faktoren eine übergeordnete Rolle:

  • Entfernung vom User zum jeweiligen Standort
  • Relevanz der Suchergebnisse
  • Bedeutung und Vertrauenswürdigkeit des Unternehmens, anhand der Bewertungen und Bekanntheit

Kommentar verfassen